Print Page   |   Contact Us   |   Sign In   |   Join
Community Search
Calendar

12/18/2018 » 1/21/2019
NGE Level 2, 3, 4 Late Registration

12/24/2018 » 1/1/2019
AATG Office closed

1/3/2019 » 1/6/2019
MLA Convention

Member Accolades

Symposium Vortragende

Podiumsdiskussion

Moderation: Christoph Veldhues
Goethe-Institut Washington

Dr. Christoph Veldhues leitet die Sprachprogramme der Goethe-Institute in Nordamerika (USA, Kanada, Mexico, Zentralamerika, Karibik). Er kommt ursprünglich aus Westfalen, ist ausgebildeter Deutsch- und Russischlehrer (Erstes und Zweites Staatsexamen), lehrte Literaturwissenschaft an der Fakultät für Slawische Philologie der Ruhr-Universität Bochum (Promotion 1991, Habilitation 2001). Leitung der Sprachabteilungen des Goethe-Instituts in Ankara (Türkei), Chicago (USA) und Moskau (Russland; mit regionaler Verantwortung für Osteuropa/Zentralasien) sowie New York (USA) und - seit 2015 - Washington, DC (mit regionaler Verantwortung für Nordamerika).

Marianne Hepp
Internationaler Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband e. V. (IDV)

Marianne Hepp vertritt seit 2009 den Internationalen Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband/IDV als dessen Präsidentin. Ihr berufliches Hauptinteresse gehört der Sprachenpolitik, insbesondere der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache weltweit, im Rahmen einer anzustrebenden institutionellen Mehrsprachigkeit. Als Professorin für Germanistische Linguistik an der italienischen Universität Pisa (Dipartimento di Filologia, Letteratura e Linguistica) widmet sie sich zudem den Arbeits- und Forschungsgebieten Textlinguistik, Wortbildung und Phraseologie, Kognition der Mehrsprachigkeit.


Diana Hirschfeld
La Asociación Mexicana de Profesores de Alemán A.C. (AMPAL)

Diana Hirschfeld arbeitet seit über 20 Jahren als Deutschlehrerin im Fremdsprachenzentrum der Nationalen Universität Mexiko (UNAM), früher CELE, jetzt ENALLT, und war auch längere Zeit in der Lehrerausbildung im Bereich Deutsch tätig. Sie hat Deutsch als Fremdsprache studiert und anschließend einen Master in Angewandter Linguistik abgeschlossen. Seit einem Jahr ist Diana für den neuen Studiengang für Angewandte Linguistik zuständig, der in den Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch angeboten wird. In der Zukunft sollen in diesem Studiengang auch Fachkräfte für Deutsch als Fremdsprache ausgebildet werden.

Karin James
Canadian Association of Teachers of German (CATG)

Karin James, M.A. in Germanistik (Deutsch als Fremdsprache) und Diplomübersetzerin, arbeitet als Dozentin für DaF-Kurse (alle Stufen) und Übersetzungskurse an der University of Manitoba in Kanada. Des Weiteren fungiert sie als Prüferin für verschiedene offizielle deutsche Sprachprüfungen, wie z.B. das Deutsche Sprachdiplom und Goethe-Institut-Prüfungen. Ihre Forschung konzentriert sich auf den kulturellen Aspekt im Sprachunterricht. Derzeit ist Karin Vorstandsvorsitzende sowohl des Deutschlehrerverbandes in Manitoba (Manitoba Teachers of German) als auch auf nationaler Ebene in Kanada (Canadian Association of Teachers of German).

 

Matthias Jung
Fachverband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FaDaF)

Dr. Matthias Jung ist seit 1994 Geschäftsführer vom Institut für Internationale Kommunikation e.V. (IIK) in Düsseldorf und Berlin und Vorsitzender des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache (FaDaF), der Vereinigung der universitären Lehrgebiete, Studiengänge, Anbieter und Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache.

Susanne Rinner
American Association of Teachers of German (AATG)

Susanne Rinner (PhD, Georgetown University) ist Associate Professor of German Studies an der University of North Carolina at Greensboro. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der deutschsprachigen Literatur und Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts. Ihr Buch The German Student Movement and the Literary Imagination: Transnational Memories of Protest and Dissent erschien 2013 bei Berghahn Books. Im Moment arbeitet sie an einem Buch zu Demokratisierungsprozessen in der deutschen Kultur. Darüberhinaus interessiert sich Susanne für Fremdsprachenpädagogik und globale Bildungspolitik. Sie erhielt mehrere Auszeichungen und Preise für ihre Arbeit und ist im Moment Präsidentin des amerikanischen Deutschlehrerverbandes (AATG).

Impulsvortragende

 

Katrina Griffin

Katrina Griffin unterrichtet Deutsch an der North County High School in Glen Burnie, Maryland. 2017 wurde sie als ACTFL National Language Teacher of the Year ausgezeichnet. Sie organisiert seit 2014 einen Deutsch-MINT-Immersionstag für Schülerinnen und Schüler an Grund-, Mittel- und Oberschulen. Als Anerkennung für ihre Arbeit mit MINT und Deutsch erlangte sie 2017 den ACTFL Leo Benardo Award for Innovation in K-12 Language Education. Katrina ist Schatzmeisterin der AATG, College Board Consultant und AP German Community Moderator.

 

 

Hannes Schweiger

Hannes Schweiger ist Assistenzprofessor am Institut für Germanistik (Fachbereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache) sowie am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien. Davor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Literaturarchiv und Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek und unterrichtete Deutsch und Englisch am Gymnasium Henriettenplatz in Wien sowie Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Erwachsenenbildung. Seine Schwerpunkte sind Literaturvermittlung, Literatur im DaF-/DaZ-Unterricht, kulturreflexives Lehren und Lernen, migrationspädagogische Perspektiven auf DaZ sowie sprachliche Bildung und Sprachförderung in der Schule.

Erwin Tschirner

Erwin Tschirner (Ph.D. University of California, Berkeley) ist Gerhard-Helbig-Professor für Deutsch als Fremdsprache am Herder-Institut der Universität Leipzig und Honorarprofessor an der Universidad de Guadalajara (Mexiko). Schwerpunkte seiner Forschungs- und Entwicklungstätigkeit sind Morphologie und Syntax des Deutschen, der Erwerb mündlicher Kompetenzen, Wortschatzerwerb, Korpuslinguistik sowie Testforschung und -entwicklung. Er ist Ko-Autor von Kontakte: A Communicative Approach (McGraw-Hill 2016) und A Frequency Dictionary of German: Core Vocabulary for Learners (Routledge, in Druck) sowie Herausgeber der Reihe Lex:tra Grund- und Aufbauwortschatz (Cornelsen).

Über das Symposium

Programm

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Unterlagen und Materialien

Das Projekt "Mit Deutsch in die Zukunft (MiDeZu)" ist Teil des Deutschlandjahres USA 2018/19, eine Initiative gefördert durch das Auswärtige Amt, realisiert durch das Goethe-Institut e.V. und unterstützt durch den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V..


Sign In


Latest News

Advocacy Hub