Print Page   |   Contact Us   |   Sign In   |   Join
Community Search
Calendar

9/29/2016 » 10/2/2016
40th Annual GSA Conference

9/30/2016
NeMLA Convention Proposal Deadline

Member Accolades

German Embassy Teacher of Excellence Award

Many German teachers perform outstanding work as intermediaries of the German language in the United States. They employ modern teaching methods, make use of the newest media in class, and motivate their students through a variety of additional techniques to gain a solid grasp of German. This teaching excellence deserves recognition. To honor the work of up and coming, promising teachers, the German Embassy Washington, in cooperation with the Goethe-Institut and the American Association of Teachers of German (AATG), created the German Embassy Teacher of Excellence Award.

The prize includes a two-week professional development course in Germany, offered by the Goethe-Institut. During their stay in Germany, award recipients experience the country anew, gaining fresh stimuli on teaching techniques, culture and society, and the German language. Award winners are additionally invited to receive their prize at the annual conference of the American Council on the Teaching of Foreign Languages (ACTFL).The AATG, which administers the award, accepts nominations from its regional chapters as well as the Goethe-Instituts, DAAD, German Agency for Schools Abroad (ZfA), and the German Consulates General and Honorary Consuls in the US. In addition, school administrators and schools where German is offered are encouraged to nominate outstanding educators for the award.

Selection criteria include evidence of:
Learner-centered instruction
Communication-based instruction
Use of new media in instruction
Intercultural connections
Proficiency-based assessment

The candidate may teach at any level.

To nominate a candidate, submit one packet with:

  • the award nomination form
  • a cover letter supporting the candidate’s nomination 
  • the candidate’s resume (not more than 5 pages)
  • three to five letters of support from colleagues, administrators, students, parents, etc.

Portfolios in excess of fifteen (15) pages will not be accepted. Letters of support should include specific examples of how the candidate meets the selection criteria. An individual may be nominated for only one award. The award nomination form and dossier must be submitted electronically as one single PDF file to info@aatg.orgThe deadline for nomination is May 31, 2016.

Hervorragende Leistung und Motivation verdienen Anerkennung!

Viele Deutschlehrer leisten bei der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache in den USA hervorragende Arbeit. Sie wenden moderne Unterrichtsmethoden an, setzen neueste Medien im Unterricht ein und motivieren ihre Schüler durch eine Vielzahl anderer innovativer Methoden zum Erlernen der deutschen Sprache. Diese hervorragende Arbeit verdient Anerkennung. Deshalb zeichnet die Deutsche Botschaft Washington in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut und der American Association of Teachers of German drei besonders herausragende, aufstrebende und vielversprechende US-Deutschlehrer jedes Jahr mit dem „German Embassy Teacher of Excellence Award" aus.

Mit der Auszeichnung, vorgesehen vor allem für junge, aufstrebende und vielversprechende Deutschlehrer an Schulen und Hochschulen, ist ein zweiwöchiger Lehrerfortbildungskurs in Deutschland verbunden, der vom Goethe Institut bereitgestellt und durchgeführt wird. Während Ihres Deutschlandaufenthalts erfahren die Preisträger Deutschland wieder neu und erhalten frische Impulse zu Unterrichtsmethoden, Landeskunde und Deutschtraining. Die Preisträger werden außerdem eingeladen, ihren Preis im Rahmen der AATG Preisverleihung auf der Jahrestagung der AATG/ACTFL entgegenzunehmen.

Bei der Auswahl der Preisträger wird auf folgende Kriterien geachtet:

  1. Lernerzentriertheit – Einsatz schülerorientierter, offener Unterrichtsformen
  2. Interaktion im Kontext des Lehrens und Lernens – kommunikativer und auf Sprachproduktion zielender Unterricht
  3. Einsatz neuer Medien – audiovisuelle & elektronische Medien zur Förderung der kommunikativen Fähigkeiten
  4. Interkultureller Bezug der Lerninhalte – z.B. durch Austauschbetreuung oder virtuelle Kontakte mit Schülern/Schulen in Deutschland
  5. Kompetenzorientierung bei der Leistungsmessung – Förderung moderner Testverfahren (z.B. Einsatz von DSD und/oder GI-Prüfungen in Ergänzung zu den US-amerikanischen Prüfungen)

Die AATG nimmt bis zum 31. Mai 2016 Nominierungsvorschläge entgegen. Nominierungen können vorgenommen werden durch:

  • AATG Regionalchapter
  • Goethe Institute in den USA
  • Fachberater der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen in den USA
  • DAAD
  • Deutsche Generalkonsulate
  • Deutsche Honorarkonsuln
  • Schulen und Hochschulen mit Deutschprogramm
  • Schulbehörden

Nominierungsdossiers dürfen nicht mehr als 15 Seiten lang sein. Empfehlungsbriefe sollen konkrete Beispiele der Auswahlkriterien beweisen. Nominierungsformulare and Kandidatendossiers sollen als eine PDF-Datei an info@aatg.org geschickt werden. Der Einsendeschluss ist der 31. Mai 2016.

 

Sign In


Forgot your password?

Become a member!

Latest News

Advocacy Hub